Date:Oktober 20, 2017

Naturerlebnis-Projekt – für Vater und Kind

Naturerlebnis-Projekt – für Vater und Kind
Nachdem es in der ersten Jahreshälfte leider aufgrund von zu wenig Teilnehmern zu keiner gemeinsamen Aktion gekommen ist, freuen wir uns nun umso mehr, dass wir vom 23.-24.09. zusammen mit dem Deutschen Kinderschutzbund das Projekt „Naturerlebnis für Vater und Kind“ umsetzen konnten.

Natur erleben
Bei dem Projekt für Vater und Kind(er) in besonderen Lebenslagen, wie z. B. Trennung oder Krankheit in der Familie, dürfen die Teilnehmer ganz neue Erfahrungen in der Natur sammeln und eine außergewöhnliche Ablenkung vom Alltag erleben.
Selbstbewusstsein stärken
Die Entwicklung der Kinder wird gefördert, denn sie können sich auf ungewohntem Gebiet ausprobieren, selbstständig handeln und ihre Grenzen erforschen. Neue Fertigkeiten und die Anerkennung der Gruppe stärken das Selbstbewusstsein.
Beziehung festigen
Vielleicht lernen die Kinder ihre Väter mal von einer ganz neuen Seite kennen. Dies gilt aber auch umgekehrt. Es geht darum, miteinander Aufgaben zu übernehmen, Herausforderungen zu bewältigen und gemeinsam etwas Besonderes zu erleben.
Spaß haben
Mit einem Wildnispädagogen und einer Wildnispädagogin gibt es für die Väter und Kinder an dem Wochenende im Camp viel zu erleben, wie z. B. Feuer machen, Tierspuren suchen, schnitzen, Laubhütte bauen und schlafen im Zelt.