Date:Dezember 11, 2018

Unterstützung für den Kempener Kinderschutzbund

Kinder stark machen
„Wir freuen uns, wenn wir wichtige und wertvolle Angebote für Kinder unter-stützen können“, sagt Marco Wienen von „Gutes beginnt im Kleinen“, der zusammen mit Dr. Tobias Tichelbäcker zur Übergabe von 1580 Euro nach Kempen gekommen ist. Der Anrather Verein, der seit fünf Jahren besteht und sich die Unterstützung von sozialen Projekten in der Region auf die Fahne geschrieben hat, hat zum 2. Mal den Kinder-schutzbund Kempen unterstützt. Mit der Spende werden im Rahmen der Gewaltprävention die Selbstbehauptungs-kurse für Mädchen und Jungen bezuschusst; sie finden in Kooperation mit der Stadt Kempen statt. „Unser Anliegen ist, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken und ihnen damit das Rüstzeug für konfliktreiche Situationen mitzuge-ben“, sagt die Trainerin Martina Specker von WenDo Rhein-land. „Sowohl die Mädchenkurse als auch die für Jungen werden im Herbst 2019 wieder vom Kinderschutzbund an-geboten“, so die stellvertretende Vorsitzende Karin Dames, die sich bei den Anrathern bedankt.
www.kinderschutzbund-kempen.de

Kempener Kinderschutzbund