Das Projekt Ladestation

Wir haben in den letzten 12 Monaten intensiv das Projekt Ladestation auf diverse Wege unterstützt. Unter anderem haben wir über einen Crowdfounding-Aktion über 2.500€ eingesammelt. Bei der Ladestation geht es um eine Notschlafstelle für Jugendliche, die zu Hause rausgeworfen wurden oder aus anderen Gründen nicht mehr zu Hause bei Ihren Eltern leben können. Im Moment bleibt diesen Jugendlichen nur ein Platz im Obdachlosenheim- dies ist gerade für weibliche Jugendliche in solchen Situationen nicht optimal.
Gleichzeitig werden die Jugendlichen durch das Streetworkerteam der Stadt Willich betreut. Geleitet und organisiert wird das Projekt durch Marion Tank.

Einen Einblick in die Ladestation erhalten Sie hier.

 

Leave a Reply

*

captcha *